Komm süßer Tod,/ komm selge Ruh´!

Komm süßer Tod,/ komm selge Ruh´!/ Komm führe mich in Friede,/ weil ich der Welt bin müde./ Ach komm, ich wart auf dich,/ komm bald und führe mich,/ drück´mir die Augen zu!/ Komm selge Ruh´!

Advertisements

2 Kommentare zu „Komm süßer Tod,/ komm selge Ruh´!“

  1. Wer nur den lieben Gott lässt walten/ und hoffet auf ihn allezeit,/ den wird er wunderbar erhalten/ in aller Not und Traurigkeit./ Wer Gott dem Allerhöchsten traut,/ der hat auf keinen Sand gebaut.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s